Entspannung mit einem Nackenmassagegerät – Was muss ich beachten?

Stress, Überbelastung und falsche Bewegungen oder Haltungen enden oft in Rücken- und Nackenschmerzen. Diese Schmerzen erschweren unseren Alltag und vermindern unser Wohlbefinden. Verschiedenste Entspannungstechniken und -methoden sollen uns dabei helfen, uns wieder ausgeglichener zu fühlen. Dabei geht es viel einfacher! Probieren Sie doch ein Nackenmassagegerät!

Was ist ein Nackenmassagegerät und welche Funktionen kann dieses Massagegerät haben?

Ein Nackenmassagegerät ist ein meist elektrisches Gerät, welches den Nacken und Schulterbereich massiert. Ziel dieses Massagegerätes ist es, Verspannungen relativ schnell selbst zu lösen. Grundsätzlich gibt es zwei Arten, die je nach Anwendung unterschieden werden. Manche Nackenmassagegeräte können nur im Sitzen oder im Stehen und andere in beiden Varianten verwendet werden. Die Kombinations-Massagegeräte sind sehr flexibel und meist in der bekannten U-Form-Bauweise. Die Ausführungen reichen von einfachen Massagekissen zu fixierbaren Massagegeräten.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal bei Nackenmassagegeräten ist die Arbeitsweise. Allgemein gibt es die Vibrations-, Klopf- oder Shiatsu-Massage. Die Vibrationsmassage stimuliert die Muskulatur meist leicht. Während die Klopfmassage mit Klopfbewegungen die Muskeln lockert. Eine relativ bekannte Massagetechnik besitzen die Shiatsu-Massagegeräte. Diese massieren mit rotierenden Kugeln. Auch hier gibt es wieder Kombinationen. Zudem gibt es Massagegeräte, die zusätzlich Druckpunkte, Infrarot, Rotlicht, magnetische Wirkung oder eine Wärmefunktion verwenden.

Entspannung mit einem Nackenmassagegerät

Worauf muss ich vor dem Kauf eines Massagegerätes für den Nacken achten?

Vor dem Kauf eines Nackenmassagegerätes sollten Sie vor allem darüber nachdenken, wie und wo Sie Ihr neues Massagegerät verwenden wollen. Je nachdem gibt es verschiedene Größen und unterschiedlich schwere Geräte. Ein weiterer Aspekt ist die Reinigung. Besonders vorteilhaft ist es, wenn sich der Bezug in der Waschmaschine reinigen lässt. Zudem sollte das verwendete Material keine Schadstoffe enthalten. Je nach Geschmack ist auch auf die Einstellungsmöglichkeiten, den Programmumfang und die gewünschten zusätzlichen Funktionen zu achten.

Manche Massagegeräte für den Nacken sind auch während des Autofahrens anwendbar. Hier sollten Sie beachten, dass das Massagegerät am 12 Volt Zigarettenanzünder anschließbar ist. Vor dem Kauf Ihres Nackenmassagegerätes sollten Sie ebenfalls wissen, welche Stromquelle Sie bevorzugen. Es gibt Massagegeräte, die einen Stromanschluss benötigen. Andere funktionieren mit Akku.

Wie wende ich ein Nackenmassagegerät richtig an?

Die Anwendung variiert je nach Hersteller des Massagegerätes. Lesen Sie bitte in jedem Fall die Gebrauchsanweisung Ihres Massagegerätes! Elektrische Nackenmassagegeräte müssen meist mit dem gelieferten Netzteil mit Strom versorgt werden. Tragbare Massagegeräte für den Nacken arbeiten mit Akku, welcher vorher geladen werden muss. Nach dem Anlegen des Massagegerätes um den Nacken helfen integrierte Bedienungsfelder weiter.

Eine Ein-/Ausschalttaste startet die Massage. Zusätzlich können meist die Massageintensität und die Geschwindigkeit eingestellt werden. Hat das Gerät eine Wärmefunktion, gibt es natürlich auch einen Knopf dafür. Um das Massagegerät wieder auszuschalten reicht ein kurzer Druck auf die Ein-/Ausschalttaste.

Tipp: Ein Nackenmassagegerät kann oft auch für Bauch, Ober- und Unterschenkel verwendet werden.

Wann hilft ein Nackenmassagegerät?

Hatten Sie schon einmal Schmerzen im Nackenbereich? Möglicherweise leiden Sie jetzt gerade darunter? Gründe für diese Schmerzen können eine falsche Haltung, bereits vorhandene Rückenschmerzen, Verletzungen oder Überbelastung sein. Durch die Tiefenentspannung bei einer Massage werden die Muskeln gestärkt und gleichzeitig entlastet. Deshalb bietet ein Nackenmassagegerät hierbei die perfekte Möglichkeit selbst Schmerzen effektiv zu lindern. Die Anwendung eines solchen Massagegerätes ist besonders bei leichten bis mittelstarken Schmerzen zu empfehlen.

Folgt keine Behandlung, können die Schmerzen auf weitere Körperbereiche, wie den Hinterkopf und Rücken, ausstrahlen. Dieses Phänomen kann dann unter anderem zu starken Kopfschmerzen und der Verschlechterung des gesamten gesundheitlichen Zustandes führen. Sollten die Schmerzen besonders akut sein, empfiehlt es sich auf jeden Fall einen Arzt aufzusuchen. Nackenmassagegeräte können jedoch nicht nur gegen Schmerzen eingesetzt werden. Andere Einsatzgebiete einer Nackenmassage sind bei Muskelkater, Migräne, Gefäßerkrankungen oder gar Menstruationsbeschwerden. Massagen und Massagegeräte können außerdem vor allem zur Entspannung genutzt werden.

Was tun Sie beispielsweise nach einem stressigen Arbeitstag? Gegen eine kleine, angenehme und wohltuende Massage hat hier sicher niemand etwas einzuwenden. Nackenmassagen entspannen sowohl den Bereich des Nackens, als auch andere Körperteile wie Rücken, Arme und Schultern. Zudem helfen Massagen den Blutdruck und den Puls zu senken, die Durchblutung zu stärken, den Zellstoffwechsel zu verbessern und Stress zu reduzieren. Eine ganzheitliche Entspannung löst zudem psychische Blockaden und sorgt für Erholung sowie Wohlbefinden. Massagen haben somit eine positive und entspannende Wirkung auf den ganzen Körper und die Seele.

Welches Zubehör gibt es für ein Nackenmassagegerät?

Nackenschmerzen aufgrund einer falschen Schlafhaltung können zusätzlich mit einem haltungsfreundlichen Massagekissen verringert werden. Ein weiteres hilfreiches Utensil für diese Wellnessgeräte ist ein ergonomisch geformtes Nackenstützkissen. Haben Sie Probleme, sich bei einer Massage so richtig fallen zu lassen? Dann ist eine Schlafmaske optimal! Eine Schlafmaske wird oft in Wellnessbereichen eingesetzt. Sie trägt zur Unterstützung der Entspannung und Erholung während Ihrer Massage bei.

Wieviel kostet ein Nackenmassagegerät?

Der Preis eines Massagegerätes für den Nacken geht von zirka 30 Euro bis 200 Euro und mehr. Hier gilt: Qualität hat seinen Preis. Hochwertige Massagegeräte haben meist mehrere kombinierende Funktionen und ein vielseitiges Massageprogramm.

Fazit – Entspannung mit einem Nackenmassagegerät – Was muss ich beachten?

Vor der Entscheidung für ein Nackenmassagegerät sollten Sie wissen, welche Massageart und Bauart Sie bevorzugen und welche Funktionen Ihr Massagegerät benötigt. Reinigung, Material und Stromquelle sind weitere Faktoren beim Kauf eines Nackenmassagegerätes. Diese Massagegeräte sind meist sehr einfach anzuwenden und ihre Wirkung kann durch verschiedenstes Zubehör verstärkt werden. Nackenmassagegeräte stärken unseren Körper psychisch und physisch und sind deshalb auf jeden Fall einen Versuch wert!

AngebotBestseller Nr. 1
Naipo Schulter Massagegerät Elektrisch für Nacken Rücken Shiatsu Nackenmassagegerät mit...*
  • Ein beigelegter Tuch mit Klettverschluss kann um das Massagegerät gelegt werden. Dieser kann jederzeit entnommen und gewaschen...
  • 3D Rotierende Shiatsu Massage im ergonomischen U-Form Design mit Wärmefunktion löst Verspannungen im Nacken, Schulter, Rücken,...
  • Acht rotierende Massageköpfe in zwei Richtungen einstellbar wirken komfortabel auf den Körper ein und entspannen die Muskulator...
  • Eine Praktische Halteschlaufe ermöglicht die Lokalisierung sowie die Intensität der Massage individuell durch Zug dieser zu...
  • Das Netzadapter ist CE geprüft und stellt einen sicheren Gebrauch dar. Rückerstattung ohne Angabe von Gründen ist 30 Tage...

Stand: 17.11.2018 um 14:17 Uhr, * = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API